Brunnenbau in der Dinogruppe

Ein Bericht von Christine:

Im April begannen wir mit den Vorbereitungen für unseren Zimmerbrunnenbau. Mit Hilfe von Silbert Gabl konnten wir die Ideen der Kinder gut einbringen und es entstanden zwei Brunnen - einer für die Mädchen und einer für die Buben. Die Kinder staunten, was man aus Ton alles machen kann und halfen bei jedem Arbeitsschritt eifrig mit. Dann mussten die Teile der Brunnen erst einmal drei Wochen trocknen, um dann gebrannt zu werden. Die Mädchen suchten sich orange und lila, die Buben blau und grün zum Lasieren aus. Nach dem Lasieren baute Silbert die Pumpen ein und wir konnten erstmals unsere zwei Brunnen in Betrieb nehmen. Das Blubbern der Brunnen schafft uns eine Gute Luft und eine sehr angenehme Atmosphäre in unserem Gruppenraum.

Vielen Dank an Silbert für die Ideen, deinen tollen Umgang mit den Kindern und deinen Einsatz zur Verwiklichung unseres Planes, einen Brunnen zu bauen.

Zusätzliche Informationen